| Britta Kröhl

WordPress: jQuery-Nutzung

Ist vielleicht dem ein oder anderen schon passiert: man muss ein Template in WordPress um eigene JS-Funktionen ergänzen – und häufig greift man dabei auf jQuery zurück.

Die normale Vorgehensweise wäre, wie sicherlich bekannt, diese:
$(function () { alert("Aufruf"); });
…was in diesem Kontext allerdings nur mit der Fehlermeldung TypeError: $ is not a function kommentiert wird.

Richtig ist in diesem Fall, den Kompatibilitätsmodus von jQuery zu verwenden.

Für Scripte im Kopfbereich der Seite:
jQuery(document).ready(function($) { alert("Aufruf"); });

Und für Scripte im Fußbereich der Seite (was grundsätzlich vorzuziehen ist!):
(function($) { alert("Aufruf"); })(jQuery);

Innerhalb dieser „Umrandung“ kann dann wieder wie gewohnt gearbeitet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.