| Britta Kröhl

Firefox & „Diese Verbindung ist nicht sicher!“

Ja, Firefox, das ist vollkommen richtig: diese Verbindung ist nicht verschlüsselt.
Die Sache ist: diese Seite, die ich hier aufgerufen habe, die ist in meinem lokalen Netz, und das ist vollkommen ok so – und ich schätze weder diese Einblendung, noch, dass ich meine per Autocomplete gespeicherten Testbenutzer nicht mehr zur Auswahl gestellt bekomme…

Genau, es geht um diese nette Funktion, mit der Firefox einen seit Version 52 davor warnt, wenn ein Login auf einer unverschlüsselt übertragenen Seite ausgefüllt wird. Eigentlich eine prima Sache, dieser kleine Hinweis – vor allem für Benutzer, die auf sowas nicht selbstständig achten. Mich hingegen stört sie, weil sie meinen Arbeitsablauf verlangsamt, und ich achte ohnehin darauf.

Lösung: in die Adresszeile des Firefox about:config eingeben und ggf. die Warnung bestätigen.
Oben in der Filtereingabe security.insecure_field_warning.contextual.enabled eingeben und einen Doppelklick auf den Eintrag ausführen, so dass der Wert auf „false“ steht – schon funktioniert alles wie gehabt.

Aber, Achtung: diese Vorgehensweise ist nur Benutzern empfohlen, die wissen, was sie damit tun – allgemein sollte man es natürlich vermeiden, Logindaten auf unverschlüsselten Seiten einzugeben. Das heimische Netz bildet da eben unter Umständen eine Ausnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.